1 Tag im Bordell: So ist es wirklich online geld verdienen tomary

Sehen wir uns den Artikel an”online geld verdienen tomary – 1 Tag im Bordell: So ist es wirklich“Zusammengesetzt byWeddingtondigital/ from various author sources on the internettomatolix Haben Sie hohe Ansichten auf Social-Networking-Plattformen

Video-Referenzonline geld verdienen tomary – 1 Tag im Bordell: So ist es wirklich

Für weitere Informationen überonline geld verdienen tomary – 1 Tag im Bordell: So ist es wirklich

In Deutschland gibt es über 2000 Bordelle, in denen ganz legal Prostitution angeboten wird. Ich wollte wissen, wie ein Bordellbesuch eigentlich abläuft und ob die Klischees, die man über das Rotlichtviertel hört, wirklich stimmen. Deshalb habe ich den Bordellbetreiber Werner einen Tag lang begleitet und hinter die Kulissen seines Bordells geschaut. Hier findest du das Interview mit @Werner Frankfurt in voller Länge: Folge mir gerne hier: ► INSTAGRAM @tomatolix ► TWITCH ► DISCORD discord.id/tomatolix ► TWITTER @tomatolix ► TIKTOK @tomatolix ► FACEBOOK Tomatolix Du kannst meine Inhalte unterstützen hier: ► Kanalmitglied werden: ► Patreon: ► Paypal: Meine Ausrüstung: Kameras: Meine Hauptkamera: * Meine große Vlog-Kamera: * Meine kleine Vlog-Kamera: * GoPro: * Objektive: Standardobjektiv an der Hauptkamera: * Objektiv an der Vlog-Kamera: * Lieblingsobjektiv: * Ton: Mikrofon an der Vlog-Kamera: * Ansteckmikrofon: * Mikrofon für Voice-Over: * Schnitt + Postproduktion: Mein iMac: * Musik: Epidemic Sound – Sie können diesen Link verwenden um die Audiothek 30 Tage kostenlos zu testen: * *Dies sind Affiliate-Links . Wenn Sie sich darüber anmelden oder ein Produkt kaufen, zahlen Sie nicht mehr, aber ich bekomme eine Provision. .

Finden Sie weitere verwandte Artikel zu Keywords online geld verdienen tomary

Hier sind die Suchergebnisse für die Schlüsselwörter”online geld verdienen tomary“from pageWikipedia DE am häufigsten bei Google gesucht

[toggle title=”Siehe weitere mögliche Artikel” state=”close”]

Foto vononline geld verdienen tomary

online geld verdienen tomary
online geld verdienen tomary

Videoquelle1 Tag im Bordell: So ist es wirklich

https://www.youtube.com/watch?v=XVM9t6HwNC8

Mehr über1 Tag im Bordell: So ist es wirklich

[tie_list type=”starlist”]

  • Autor: tomatolix
  • Anzahl der Aufrufe: 1397638
  • Verhältnis: 5.00
  • bevorzugen: 65884
  • mag es nicht:
  • Schlagwortsuche: tomatolix,Reportage,Dokumentation,Doku,Selbstexperiment,Selbstversuch,Experiment,Test,Bordell,Laufhaus,Prostitution,Bordellbetreiber,Werner Frankfurt,1 Tag im Bordell,Sexarbeit,Interview,Prostituierte
  • Andere Schlüsselwörter: online geld verdienen tomary
  • Videobeschreibung: In Deutschland gibt es über 2000 Bordelle, in denen ganz legal Prostitution angeboten wird. Ich wollte wissen, wie ein Bordellbesuch eigentlich abläuft und ob die Klischees, die man über das Rotlichtviertel hört, wirklich stimmen. Deshalb habe ich den Bordellbetreiber Werner einen Tag lang begleitet und hinter die Kulissen seines Bordells geschaut. Hier findest du das Interview mit @Werner Frankfurt in voller Länge: Folge mir gerne hier: ► INSTAGRAM @tomatolix ► TWITCH ► DISCORD discord.id/tomatolix ► TWITTER @tomatolix ► TIKTOK @tomatolix ► FACEBOOK Tomatolix Du kannst meine Inhalte unterstützen hier: ► Kanalmitglied werden: ► Patreon: ► Paypal: Meine Ausrüstung: Kameras: Meine Hauptkamera: * Meine große Vlog-Kamera: * Meine kleine Vlog-Kamera: * GoPro: * Objektive: Standardobjektiv an der Hauptkamera: * Objektiv an der Vlog-Kamera: * Lieblingsobjektiv: * Ton: Mikrofon an der Vlog-Kamera: * Ansteckmikrofon: * Mikrofon für Voice-Over: * Schnitt + Postproduktion: Mein iMac: * Musik: Epidemic Sound – Sie können diesen Link verwenden um die Audiothek 30 Tage kostenlos zu testen: * *Dies sind Affiliate-Links . Wenn Sie sich darüber anmelden oder ein Produkt kaufen, zahlen Sie nicht mehr, aber ich bekomme eine Provision. .

[/tie_list]

In Deutschland gibt es über 2000 Bordelle, in denen ganz legal Prostitution angeboten wird. Ich wollte wissen, wie ein Bordellbesuch eigentlich abläuft und ob die Klischees, die man über das Rotlichtviertel hört, wirklich stimmen. Deshalb habe ich den Bordellbetreiber Werner einen Tag lang begleitet und hinter die Kulissen seines Bordells geschaut. Hier findest du das Interview mit @Werner Frankfurt in voller Länge: Folge mir gerne hier: ► INSTAGRAM @tomatolix ► TWITCH ► DISCORD discord.id/tomatolix ► TWITTER @tomatolix ► TIKTOK @tomatolix ► FACEBOOK Tomatolix Du kannst meine Inhalte unterstützen hier: ► Kanalmitglied werden: ► Patreon: ► Paypal: Meine Ausrüstung: Kameras: Meine Hauptkamera: * Meine große Vlog-Kamera: * Meine kleine Vlog-Kamera: * GoPro: * Objektive: Standardobjektiv an der Hauptkamera: * Objektiv an der Vlog-Kamera: * Lieblingsobjektiv: * Ton: Mikrofon an der Vlog-Kamera: * Ansteckmikrofon: * Mikrofon für Voice-Over: * Schnitt + Postproduktion: Mein iMac: * Musik: Epidemic Sound – Sie können diesen Link verwenden um die Audiothek 30 Tage kostenlos zu testen: * *Dies sind Affiliate-Links . Wenn Sie sich darüber anmelden oder ein Produkt kaufen, zahlen Sie nicht mehr, aber ich bekomme eine Provision. .

In Deutschland gibt es über 2000 Bordelle, in denen ganz legal Prostitution angeboten wird. Ich wollte wissen, wie ein Bordellbesuch eigentlich abläuft und ob die Klischees, die man über das Rotlichtviertel hört, wirklich stimmen. Deshalb habe ich den Bordellbetreiber Werner einen Tag lang begleitet und hinter die Kulissen seines Bordells geschaut. Hier findest du das Interview mit @Werner Frankfurt in voller Länge: Folge mir gerne hier: ► INSTAGRAM @tomatolix ► TWITCH ► DISCORD discord.id/tomatolix ► TWITTER @tomatolix ► TIKTOK @tomatolix ► FACEBOOK Tomatolix Du kannst meine Inhalte unterstützen hier: ► Kanalmitglied werden: ► Patreon: ► Paypal: Meine Ausrüstung: Kameras: Meine Hauptkamera: * Meine große Vlog-Kamera: * Meine kleine Vlog-Kamera: * GoPro: * Objektive: Standardobjektiv an der Hauptkamera: * Objektiv an der Vlog-Kamera: * Lieblingsobjektiv: * Ton: Mikrofon an der Vlog-Kamera: * Ansteckmikrofon: * Mikrofon für Voice-Over: * Schnitt + Postproduktion: Mein iMac: * Musik: Epidemic Sound – Sie können diesen Link verwenden um die Audiothek 30 Tage kostenlos zu testen: * *Dies sind Affiliate-Links . Wenn Sie sich darüber anmelden oder ein Produkt kaufen, zahlen Sie nicht mehr, aber ich bekomme eine Provision. .

In Deutschland gibt es über 2000 Bordelle, in denen ganz legal Prostitution angeboten wird. Ich wollte wissen, wie ein Bordellbesuch eigentlich abläuft und ob die Klischees, die man über das Rotlichtviertel hört, wirklich stimmen. Deshalb habe ich den Bordellbetreiber Werner einen Tag lang begleitet und hinter die Kulissen seines Bordells geschaut. Hier findest du das Interview mit @Werner Frankfurt in voller Länge: Folge mir gerne hier: ► INSTAGRAM @tomatolix ► TWITCH ► DISCORD discord.id/tomatolix ► TWITTER @tomatolix ► TIKTOK @tomatolix ► FACEBOOK Tomatolix Du kannst meine Inhalte unterstützen hier: ► Kanalmitglied werden: ► Patreon: ► Paypal: Meine Ausrüstung: Kameras: Meine Hauptkamera: * Meine große Vlog-Kamera: * Meine kleine Vlog-Kamera: * GoPro: * Objektive: Standardobjektiv an der Hauptkamera: * Objektiv an der Vlog-Kamera: * Lieblingsobjektiv: * Ton: Mikrofon an der Vlog-Kamera: * Ansteckmikrofon: * Mikrofon für Voice-Over: * Schnitt + Postproduktion: Mein iMac: * Musik: Epidemic Sound – Sie können diesen Link verwenden um die Audiothek 30 Tage kostenlos zu testen: * *Dies sind Affiliate-Links . Wenn Sie sich darüber anmelden oder ein Produkt kaufen, zahlen Sie nicht mehr, aber ich bekomme eine Provision. .

[/toggle]

source: Weddingtondigital

#Tag #Bordell #ist #wirklich

40 bình luận về “1 Tag im Bordell: So ist es wirklich online geld verdienen tomary”

  1. es ist einfach so unlogisch. Ein Fabrikarbeiter bei BMW oder Amazon verkauft also nicht seinen Körper? Davon abgesehen, gibt es genügend Menschen die ihre Seele für ihren Job verkaufen. DAS ist schlimm. Diese Frauen hier bringen der Gesellschaft einen Bärendienst und solange es ihre freie Entscheidung ist, ist es vollkommen okay.
    Und nein, ich habe solche Dienste noch nie in Anspruch genommen, habe aber Respekt vor dem Menschen. Den Respekt müssen sich unsere Politiker erstmal bei mir verdienen.

    Trả lời
  2. Ein Bordell ist eine Institution die viele Beziehungen aufrecht erhält 10:30
    Wow. Also ich wäre lieber single und würde mich von meinem Freund trennen wenn er mir fremd geht mit Nutten, als dass ich den Nutten dankbar bin, dass sie meinen Freund sexuell befriedigen. Ekelhaft. Warum sollte man dann noch kostenlos mit dem Typ schlafen, wenn er andere Frauen auch bezahlt? Wie erniedrigend ist das bitte für die Partnerin.
    Man muss eine Beziehung und Ehe nicht um jeden Preis erhalten!

    Trả lời
  3. Also mal zusammen gefasst
    Für 20 Min 50€
    Für 30 Min 80€
    Und für 60 Min 150€
    Rechnet man bei den 20 Minuten mal 3 wären 60 Minuten 150€ so weit so gut. Aber wenn man 60 Minuten durch 2 teilt kommt man auf eine halbe Stunde und so müsste sich der Preis doch auch halbieren, oder? Warum kostet eine halbe Stunde dann 80€ und nicht 75€?
    Das heißt dass, das 30 Minuten Angebot sich am wenigsten lohnt.

    PS: Ich will nicht den Klugscheißer spielen oder so sondern einfach nur eine Tatsache feststellen. Natürlich kann jeder seine Preise selbst entscheiden und braucht keine Logik dafür. Bitte roastet mich jetzt nicht in den Kommis

    Trả lời
  4. 90% der Frauen in Deutschland arbeiten nicht freiwillig. Es ist klar, dass sie dir nicht die Schattenseiten erzählen. Ich find es krass, dass du sowas unterstützt. Als ob sie dir vor der Kamera sagen würden, wenn ihre Pässe weggenommen wurden und sie gezwungen werden. Das ist überall möglich.

    Trả lời
  5. Also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, auf daß alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.Denn Gott hat seinen Sohn nicht gesandt in die Welt, daß er die Welt richte, sondern daß die Welt durch ihn selig werde.Wer an ihn glaubt, der wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, denn er glaubt nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes.Das ist aber das Gericht, daß das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht; denn ihre Werke waren böse.Wer arges tut, der haßt das Licht und kommt nicht an das Licht, auf daß seine Werke nicht gestraft werden.Wer aber die Wahrheit tut, der kommt an das Licht, daß seine Werke offenbar werden; denn sie sind in Gott getan.

    Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer dem Sohn nicht glaubt, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.

    Der Verzagten aber und Ungläubigen und Greulichen und Totschläger und Hurer und Zauberer und Abgöttischen und aller Lügner, deren Teil wird sein in dem Pfuhl, der mit Feuer und Schwefel brennt; das ist der andere Tod.

    Trả lời
  6. Sorry das ich das so sagen muss, aber das war echt schlecht recherchiert! Bitte fragt bei solchen Themen doch auch Experten wenn man schon auf Menschenhandel eingeht, z. B. von der Kripo oder Anlaufstellen die es in größeren Städten gibt. Ich finde aber bei dem "positiven" Beispiel merkt man wie schwierig es ist ein realistisches Bild zu bekommen. Man hat ihr total angemerkt dass sie ehrlich sein möchte aber sagen wieso die Arbeit nur "ok" ist, konnte oder wollte sie nicht. Es kam auch nicht raus, dass die Mieten für solche Zimmer üblicherweise Tagespreise sind!
    Das Argument von dem Bordellbesitzer dass die Frauen selbstständig arbeiten ist auch nur ein Trick um die Polizei fernzuhalten. Prostitution ist in Deutschland generell ein selbstständiger Beruf, offiziell kann man nicht eingestellt werden. Besonders perfide wenn man bedenkt was alles an einer Selbstständigkeit hägt, von privater Sozialversicherung angefangen bis zu Steuererklärung. Wer erklärt das den Frauen bis ins Detail? Oder glaubt ihr wirklich die größtenteils aus Osteuropa und Afrika stammenden verstehen unsere tolle Bürokratie die die wenigsten Deutsche selbst verstehen? Der Bordellbesitzer tut es sicher nicht, er ist ja nur Vermieter…

    Trả lời
  7. Eine Dame aus dem Gewerbe schrieb folgenden Beitrag
    Ich sehe da ein großes Problem Prostitution wie jeden anderen Beruf zu behandeln. Denn Prostitution ist kein Beruf wie jeder andere.Ich bin selbst Ex – Prostituierte und zähle zu den sogenannten freiwilligen Prostituierten. Mich hat kein Mann dazu gezwungen, auch komme ich nicht aus einem finanziell armen Elternhaus. Es gab trotzdem Außenstehende gesellschaftliche und familiäre Gründe weswegen ich mich dazu entschieden hatte dem nachzugehen. Damals habe ich das ganze entschlossen verteidigt, die Tätigkeit als ,,Dienstleistung,, abgestempelt, alles schön geredet was es schön zu reden gab (ich mache es ja freiwillig, ich zahle ehrlich meine Steuern, ich kann Kunden ablehnen, ich hab ne freie Arbeitszeit Einteilung, ich mach ja nur was für mich okay ist). Doch man baut sich eine Mauer auf, muss man auch, sonst geht man unter! Ich bin nun seit 2 Jahren draußen und sehe das ganze heute mit anderen Augen. Aus meiner Sicht ist Prostitution NIEMALS freiwillig! In dem Moment in dem ich meinen Körper verkaufe zur Befriedigung von sexuellen Bedürfnissen anderer übergehe ich mich selbst, mich und meine eigene Intimität und Sexualität. Sobald Geld im Spiel ist geht es nicht mehr um den Spaß von beiden Menschen sondern es geht ums Geld verdienen und denjenigen zufrieden zu stellen der bezahlt. Es ist ein riesen Unterschied ob ich an der Kasse arbeite, im Büro, an einer Maschine oder meinen Körper benutzen lasse. In dem Moment in dem ich damit Geld verdiene habe ich immer im Hinterkopf dass ich meine Miete, Essen und Steuern bezahlen muss. Niemand sollte sich selbst so übergehen müssen nur um Leben zu können. Die Einstellung das Sexualität eine Dienstleistung sein kann, finde ich inzwischen einfach furchtbar. Sexualität gehört meiner Meinung nach nur zwischen zwei Menschen die beide miteinander Intimität austauschen wollen. Alles andere hat immer den Beigeschmack von Unfreiwilligkeit und eine Form von Gewalt mit im Spiel.

    Trả lời
  8. Bordellbetreiber, vor allem Männer, die mit dem Leid von Frauen Geld verdienen (und 100 pro sind bei dem genug Frauen die unter Zwang arbeiten)sind irgendwie suspekt. Und widerlich dass er was anderes behauptet. Und ich weiß wovon ich rede. Fast alle Frauen aus Rumänien zB haben einen Zuhälter.

    Trả lời
  9. Tolles Video. Aber lassen Sie mich über etwas Wichtiges sprechen, ich sehe, dass viele Jung und Alt Fehler machen, die meiner Meinung nach nicht sein sollten. Ich glaube, dass jeder, ob jung oder alt, einen Investitionsplan haben sollte, der seine finanzielle Rendite von drei auf sechs Zahlen erhöht. Die Investition kann Ihr Altersvorsorgeplan oder Zukunftsplan sein, je nachdem, was Sie wollen, aber was am wichtigsten ist, ist, dass Sie eine rentable Investition haben.

    Trả lời
  10. Diese Behauptung Frauen werden gezwungen ist so haltlos… In Bordellen und Laufhäusern gibt es das nicht… Für Privat Wohnungen gilt diese Regel nicht. Da ist Kontrolle eher schlecht möglich.

    Hätten die Frauen studiert, eine Ausbildung gemacht, dann hätte keine da gearbeitet. Also arbeiten die dort nur aus Dummheit gezwungenermaßen, weil keine ausreichende Bildung vorhanden ist.

    Gezwungen ist auch ein komischer Begriff, wir alle sind gezwungen zu arbeiten. Nicht jeder liebt seine Arbeit, aber alle arbeiten nach bestem gewissen und angepasst an seine Fähigkeiten. Ich arbeite in der Logistik, bin Staplerfahrer, mache Material Versand fertig, richte Boxen und bereite viel für den Transport vor. Hätte ich Studiert oder eine höhere Ausbildung gemacht als das würde ich auch was anderes machen… Bin ich gezwungen das zu machen???

    Diese Frauen sind hübsch, aber haben nicht studiert, also ist ihr Körper ihr Kapital. Sie hätten auch Kassiererin, Verkäuferin, Müllfrau werden können, aber sie wollten das schnelle Geld. Ich sehe hier keinen Grund Traurig zu sein.

    Trả lời
  11. 9:09 Es geht nur ums Geld! Ich glaube, da sagt der Mann die Wahrheit!

    Die Frauen scheinen das zu machen, weil es eine einfache, naturgegebene Sache ist, die Geld bringt, obwohl das sicherlich auch ein Job ist, der anstrengend und schwierig sein kann. Sehe die Grenzen zu jemanden verschwimmen, der 10 Jahre bei einem Fastfood Restaurant am Frittenfett steht, ein Model, dass gut auszusehen hat und seinen/ ihren Körper verkauft oder gar eine Putzfrau, die körperlich anstrengend unter Zeitdruck arbeitet.

    Eine wenig schade fand ich die Umstände unter denen Julia 6:19 "immernoch" den Job macht. Offenbar mit 19 einhalb angefangen wegen der Kohle und seitdem nicht davon weg gekommen. Wie auch? Welche berufliche Ausbildung und welche Erfahrung in anderen Jobs konnte sie denn seit dem machen? Sie ist quasi als Ungelernte in einer Sackgasse. Und solange sie noch halbwegs gut aussieht, kann sie das machen. Danach vielleicht Aushilfe an einer Kasse (?) … das finde ich schon sehr unglücklich, da sie somit immer bei den ungelernten, einfachen Jobs hängen bleiben könnte.
    Eine Studentin, die neben dem Studium als Escort arbeitet hat nach dieser Zeit immer noch einen Abschluß, der für andere Jobs befähigt und aus diesem Milieu führt.

    aber alles in allem finde ich es beruhigend, dass dieser Job und dieses Milieu legal ausgeführt werden können. Offen und einsehbar, selbst durch solche Reportagen! Wenn all das illegal wäre, würde es sicherlich deutlich weniger gesittet zugehen, was auch für die Mädels/ Damen gefährlich wäre. Man kann natürlich immer über die Moral debattieren. Meines Wissens wurde dieses "älteste Gewerbe" schon bei den Griechen lange bevor die Bibel geschrieben war, ausgeübt. Ob man es halt "Muse", Konkubine, Mätresse oder anders nennt, haben wohl schon immer vor allem Frauen für Geld und Status ihren Körper verkauft und diese freiwillig Leistung eingetauscht, während Männer schon immer ihren Körper (und somit ihre Kraft und Ausdauer) für körperlich anstrengende Jobs hergegeben haben. Sei als als Minenarbeiter, Bauer, im Steinbruch, als Bauarbeiter, in Fabriken, etc …

    Schön, dass man hier klare Randbedingungen sehen und vorfinden kann, damit dieses unbekannte, verteufelte Gewerbe vielleicht ein wenig "normaler" gesehen werden kann, ist es doch seit Jahrtausenden teil der Gesellschaft. Interessanter Eindruck auf jeden Fall.

    Trả lời
  12. Und Mal wieder ein Video, das die Pro Prostitutionslobby total stärkt. Sympathischer Werner, alles Clean und so weiter. Sorry , aber das hatte jetzt mit Recherche rein gar nichts zu tun, sondern ist einfach ein Werbevideo für den Laden, den dieser Werner betreibt. Damit das möglicherweise noch existierende schlechte Gewissen der Männer abfällt, in einen Puff zu gehen… Und wie sagt Werner so schön: 7 von 10 Männern sind in einer Beziehung. Es hält die Beziehung aufrecht, wenn Männer hierher kommen. KRASSES und trauriges Menschen- und Beziehungsbild. Und offen konnte die Prostituierte auch nicht sprechen (von wegen die Menschen waren so offen…) Irgendwie auch bezeichnend, dass sich die anderen Prostituierten nicht äußern…was sollen sie auch sagen? Werner ist ein s*heiss Kerl? Man man man….

    Trả lời
  13. Sehr nices Video wenn sich die Branche generell mal so Presentieren würde wie hier im Video würde es denke ich mit der Zeit auch eine bessere Akzeptanz in der Gesellschaft geben.
    Und man hätte nicht mehr diese Negative belastung zu tragen.
    Mann muss auch differenzieren das man die Frauen nicht mit denen auf dem Straßenstrich vergleichen kann da gibt es sicher mehr Illlegale Prostitution und Gewalt wie man es so aus den Medien kennt.

    Trả lời

Viết một bình luận